Toyota Sequoia Motoröl und Flüssigkeiten

In diesem Artikel erfahren Sie, welches Öl für Ihren Toyota Sequoia empfohlen wird und welche Flüssigkeiten Sie für die Wartung Ihres Toyota Sequoia benötigen.

Toyota Sequoia

Sie wissen wahrscheinlich, dass das Motoröl in Ihrem Toyota Sequoia alle 8000-10000 km gewechselt werden muss, wenn Sie synthetisches Motoröl verwenden, oder einmal im Jahr, unabhängig von der Laufleistung des Toyota Sequoia.

Contents

Empfohlenes Motoröl für Toyota Sequoia

Für neue Toyota Sequoia Fahrzeuge ist die empfohlene Motorölviskosität 0w-20, API SN, SP oder ILSAC GF-5, GF-6.

Toyota Sequoia Motoröl-Viskosität

Bei neuen Toyota Sequoia Fahrzeugen sollte ein Motoröl der Viskositätsklasse 0w-20, 5w-20 oder 5w-30 für Toyota Sequoia mit geringer Laufleistung verwendet werden. Für Fahrzeuge mit mehr als 100.000 km muss ein Öl mit einer Viskositätsklasse von 5w-40 oder 10w-40 verwendet werden.

Toyota Sequoia Motoröl Spezifikationen

Bei der Auswahl eines Öls für den Toyota Sequoia sollten Sie die API- und ILSAC-Spezifikationen berücksichtigen. Für neue Toyota Sequoia Fahrzeuge muss ein Öl verwendet werden, das den API SN, SN+, SP und ILSAC GF-5, GF-6 Standards entspricht.

Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Motoröls die Laufleistung Ihres Toyota Sequoia und die Betriebsbedingungen Ihres Toyota Sequoia.

Beste Motoröl für Toyota Sequoia

Die Wahl des Motoröls für Ihren Toyota Sequoia hängt vom Baujahr und der Laufleistung Ihres Fahrzeugs ab. Wir haben die besten Toyota Sequoia Öle in verschiedenen Viskositäten aufgelistet, damit Sie das beste Öl für Ihren Toyota Sequoia wählen können.

Toyota Sequoia 0w-20 Motoröl

Für neue Toyota Sequoia mit einer Laufleistung unter 50.000 km wird die Verwendung von 0w-20 Motoröl, API SN, SP oder ILSAC GF-5, GF-6 empfohlen.

Toyota Advanced Fuel Economy 0w-20

Toyota-Advanced-Fuel-Economy-0w-20

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API: SN
  • ILSAC: GF-5

Mobil 1 Advanced Fuel Economy 0w-20

Mobil 1 Advanced Fuel Economy 0w-20

 

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API SP, SN, SM, SL, SJ
  • API CF
  • ILSAC GF-6A, GF-5, GF-4
  • GM dexos1:GEN2 Licensed
  • GM 6094M
  • Fiat Chrysler Automotive MS-6395
  • Ford WSS-M2C947-A
  • Ford WSS-M2C947-B1
  • FORD WSS-M2C962-A1

Toyota Sequoia 5w-20 Motoröl

Für neue Toyota Sequoia mit einer Laufleistung von weniger als 70.000 km wird empfohlen, 5w-20, API SN, SP oder ILSAC GF-5, GF-6 zu verwenden.

RAVENOL VFE 5w-20

RAVENOL VFE 5w-20

 

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API: SP / CF
  • ACEA: A5/B5/A1

Toyota Sequoia 5w-30 Motoröl

Für Toyota Sequoia mit einer Laufleistung unter 100.000 km wird die Verwendung von 5w-30, API SM, SN oder ILSAC GF-5 empfohlen.

Toyota Fuel Economy 5W-30

Toyota-Fuel-Economy-5W-30

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API SL/CF
  • ACEA A1/B1, A5/B5

Red Line 5w-30

Red Line 5w-30

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API: SN, CF
  • ILSAC: GF-5
  • ACEA: A5, B5
  • GM dexos1
  • BMW LL-14 FE+
  • Fiat 500X MS-6395
  • Honda, Acura
  • Mopar 68152004PA
  • Nissan KLAM7-00204
  • Subaru
  • Jaguar
  • Land Rover STJLR.51.5122
  • Mazda 0000-G5-0w20-MQ, 0000-77-0w20-QT
  • Mitsubishi MZ320106

Amsoil Signature Series 5w-30

Amsoil Signature Series 5w-30

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API: SP, SN PLUS, SN
  • ILSAC: GF-6A, GF-5, GF-4
  • ACEA: A1, B1, A5, B5
  • GM dexos1 Gen 2
  • Honda HTO-06
  • Ford WSS-M2C946-B1, WSS-M2C946-A, WSS-M2C929-A
  • Chrysler MS-6395

Castrol MAGNATEC STOP-START 5w-30 A5

Castrol-MAGNATEC-5w-30-C2-STOP-START

 

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • ACEA A1, B1, A5, B5
  • API SN
  • ILSAC GF-5
  • Ford WSS-M2C913-C, WSS-M2C913-D

Liqui Moly SPECIAL TEC AA 5w-30

Liqui Moly SPECIAL TEC AA 5w-30

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API SP
  • ILSAC GF-6A
  • Chrysler
  • Ford WSS-M2C 946-A
  • Ford WSS-M2C 946-B1
  • Ford WSS-M2C 961-A1
  • GM 6094 M
  • GM dexos1 Gen 2
  • Honda
  • Hyundai
  • Kia
  • Mazda
  • Nissan
  • Subaru
  • Toyota

Mannol Energy Formula JP 5w-30

Mannol Energy Formula JP 5w-30

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API SN
  • ILSAC GF-6
  • ACURA, INFINITI, LEXUS, NISSAN, MITSUBISHI, SUZUKI, TOYOTA, HONDA, SUBARU, HYUNDAI, KIA

Motoröl für Toyota Sequoia mit DPF / Katalysator

Castrol EDGE 5w-30 LL

Castrol EDGE 5w-30 LL

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • Empfohlen für: VW, Audi, Mercedes Benz, Seat, Porsche, Honda, Skoda, Mitsubishi, Nissan.
  • Produktspezifikationen: SAE 5W-30; ACEA C3; MB-Freigabe 229.31/229.51; Porsche C30; VW 504 00/507 00.

Castrol MAGNATEC 5w-30 C2 STOP-START

Castrol-MAGNATEC-5w-30-C2-STOP-START

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • ACEA: C2
  • Motoröl für Stop & Go-Fahrten
  • Empfohlen für Fahrzeuge mit DPF von Citroën, Peugeot, Honda, Mitsubishi und Toyota

Toyota Sequoia 5w-40 Motoröl

Für Toyota Sequoia mit einer Laufleistung von mehr als 100.000 km wird empfohlen, 5w-40, API SM, SN oder ILSAC GF-5 zu verwenden.

Shell Helix Ultra 5w-40

Shell Helix Ultra 5w-40

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API SN/CF
  • ACEA A3/B3, A3/B4
  • BMW LL-01
  • MB 229.5, 226.5; VW 502.00/505.00
  • Porsche A40
  • Renault RN0700, RN0710
  • PSA B71 2296, Ferrari
  • Fiat 9.55535-Z2
  • Chrysler MS-10725

Mobil Super 3000 X1 5w-40

Mobil Super 3000 X1 5w-40

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API CF, API SJ, API SL, API SM, API SN
  • ACEA A3, B3, ACEA A3, B4
  • Porsche A40
  • Peugeot, Citroën Automobiles B71 2296
  • RENAULT RN0700, RENAULT RN0710
  • VW 502 00, VW 505 00
  • MB-Approval 229.3
  • GM-LL-B-025
  • AAE (STO 003) Group B6
  • Fiat 9.55535-M2

Motul 8100 X-Cess 5w-40

Motul 8100 X-Cess 5w-40

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • ACEA A3/B4
  • API SN
  • MB-Approval 229.5
  • MB-Approval 226.5
  • Porsche A40
  • Renault RN0700
  • Renault RN0710
  • VW 502 00
  • VW 505 00
  • BMW Long-Life 01
  • CHRYSLER MS-12991
  • FIAT 9.55535-H2
  • FIAT 9.55535-M2
  • FIAT 9.55535-N2
  • FIAT 9.55535-Z2
  • GM-Opel LL B-025
  • PSA B71 2296

Toyota Sequoia 10w-40 Motoröl

Für Toyota Sequoia mit höherer Laufleistung wird die Verwendung von 10w-40, API SL, SM, SN empfohlen.

Castrol MAGNATEC 10w-40 A3/B4

Castrol MAGNATEC 10w-40 A3/B4

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • ACEA A3, B3, A3, B4
  • API SN
  • Meets FIAT 9.55535-D2
  • MB-Approval 226.5
  • Renault RN 0700, RN 0710
  • VW 501 01, 505 00

Shell Helix HX7 10w-40

Shell Helix HX7 10w-40

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API SN, CF
  • ACEA A3, B3, A3, B4
  • JASO SG+
  • MB 229.3 Zulassung
  • VW 502 00, 505 00
  • Renault RN0700, RN0710
  • Erfüllt die Anforderungen von Fiat 955535-G2

Mobil Super 2000 Formula P 10w-40

Mobil Super 2000 Formula P 10w-40

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • ACEA A3/B3
  • API SN, SN+
  • MB 229.1
  • Renault RN0700
  • VW 501.01/505.00

Liqui Moly MoS2 Leichtlauf 10w-40

Liqui Moly MoS2 Leichtlauf 10w-40

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • API CF/SL
  • ACEA A3-98/B3
  • MB 229.1

ATF für Toyota Sequoia

Liqui Moly Top Tec 1200

Liqui Moly Top Tec 1200

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

GM Dexron IIIH, Dexron VI, Mercon V, JASO 1-A, Toyota Type T-II / T-IV, Allison C-4, TES 295, Nissan Matic Fluid, D, J, K, Kia SP II / SP III, Mitsubishi SP II / SP III, Hyundai SP II / SP III, Mazda ATF M III / ATF M V, Honda ATF Z1 (ausser CVT?s), JWS 3309 (Aisin Warner), Chrysler ATF +3, +4; MB 236.1, 236.2, 236.5, 236.6, 236.7, 236.9, 236.10, 236.11 Daimler NAG-1, BMW LT 71141, LA 2634, 7045 E, 8072-B MAN 339 Typ Z1, Z2, MAN 339 Typ V1, V2 ZF TE-ML 02F, 03D, 04D, 05L, 09, 11A, 11B, 14A, 14B, 16L, 17C Voith H 55 6336.xx, VW G 052 162 , VW G 055 025 А2, Volvo 97340 / 97341, Subaru ATF

Bremsflüssigkeit für Toyota Sequoia

Die Bremsflüssigkeit schmiert das Bremssystem Ihres Toyota Sequoia und verhindert die Korrosion der Komponenten. Bremsflüssigkeiten werden nach der DOT-Norm (Department of Transportation) klassifiziert.

Für Ihren Toyota Sequoia wird Bremsflüssigkeit vom Typ DOT 4 oder DOT 5 empfohlen. Es wird empfohlen, die Bremsflüssigkeit in Ihrem Toyota Sequoia alle zwei Jahre zu wechseln.

Wir haben die gängigsten Bremsflüssigkeiten aufgelistet, die in Ihrem Toyota Sequoia verwendet werden können.

Bosch DOT 4

Bosch DOT 4

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

DOT4, SAE J 1704, FMVSS, 571.116, ISO 4925

Frostschutzmittel für Toyota Sequoia

In Europa ist es üblich, die Volkswagen-Klassifizierung zu verwenden. Für den Toyota Sequoia wird die Kühlmittelklasse G12+ oder G13 empfohlen.

Kühlmittel mit den folgenden Spezifikationen sind ebenfalls mit dem Toyota Sequoia kompatibel: KS M 2142 (Korea), JIS K2234 (Japan) und JASO M325 (Japan).

Motul Inugel G13

Motul-G13

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

  • Gebrauchsfertiges Frostschutzmittel für Heizkörper bis zu -37°C
  • Für Benzin- und Dieselmotoren im Aluminium-Leichtbaugehäuse, für die ein Kühlmittel nach TL VW 774J oder G13 vorgeschrieben ist.
  • Kompatibel mit anderen Kühlmitteln, die den Normen G12, G12+ und G12++ entsprechen
  • Schutz vor Korrosion und Kalkablagerungen
  • Aluminiumoberflächen sind gegen hohe Temperaturen geschützt

Toyota Sequoia Servolenkungsflüssigkeit

Liqui Moly Zentralhydraulik-Oil

Liqui Moly Zentralhydraulik-Oil

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

BMW 81229407 758, Ford WSS-M2C204A, MB 345.0, Opel 1940 766, VW TL 52146 (G002 000 / G004000), ZF TE-ML 0000).

RAVENOL PSF-Y Fluid

RAVENOL PSF-Y Fluid

Preis Prüfen

Spezifikationen und Zulassungen:

Kompatibel mit (Empfehlungen): Chrysler 04883077 | Chrysler 05098158A | Chrysler MS-10838 | Chrysler MS-5931 | Chrysler MS-9933 | GM 1050017 | GM 89020661 | GM 9985010 | Honda 08206-9002 | Honda 08285-P99-01Z-T1 | MB 236.3 | Mercedes A0009898803 | Mopar 05142893AA | Texaco TL 4634 | VW G009300 A2

Motoröl für Toyota Sequoia Test & Vergleich

Motoröl Test & Vergleich

Toyota Sequoia Motoröltypen

Es gibt zwei Arten von Motoröl: konventionelles Öl und synthetisches Öl. In letzter Zeit entscheiden sich die Besitzer eines Toyota Sequoia für synthetisches Motoröl, weil es eine hohe Qualität und eine gute molekulare Konsistenz aufweist.

Synthetisches Motoröl für Toyota Sequoia hat eine verbesserte Molekularformel, die praktisch nicht oxidiert, nicht reagiert (z.B. mit Motordichtungen), eine verbesserte Viskosität hat und nicht oxidiert.

Synthetische Öle für den Toyota Sequoia enthalten zahlreiche Additive, die zur Verbesserung der Motorkompression und zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs beitragen. Das Starten im Winter ist viel einfacher, da das Öl bei niedrigen Temperaturen nicht so stark eindickt.

Der einzige Nachteil von synthetischem Öl ist sein hoher Preis im Vergleich zu konventionellem Öl. Wir empfehlen die Verwendung von synthetischem Öl in neueren Toyota Sequoia Modellen und von synthetischem Motoröl in älteren Toyota Sequoia Modellen.

Öle für Toyota Sequoia mit Katalysator oder Dieselpartikelfilter

Alle nach 2011 hergestellten Fahrzeuge sind mit einem Katalysator (für den Benzinmotor) oder einem Partikelfilter (für den Dieselmotor) ausgestattet. Dieser Motor kann je nach Herstellungsland auch mit den Abkürzungen DPF, FAP oder RPF bezeichnet werden. Wie wählt man ein Motoröl für einen Dieselmotor mit Dieselpartikelfilter?

Aschearme und aschereiche Öle für den Toyota Sequoia

Bei der Auswahl eines Öls für den Toyota Sequoia muss der Aschegehalt des Öls berücksichtigt werden.

Die Besonderheit der Öle, die für die Verwendung in Toyota Sequoia-Motoren mit Dieselpartikelfilter oder Katalysator zugelassen sind, ist ihr niedriger Aschegehalt. Diese Öle werden nach der Low SAPS-Technologie hergestellt.

Der Aschegehalt des Toyota Sequoia Motorenöls wird durch den Gehalt an verschiedenen Arten von Verunreinigungen, Schwefel und Phosphor bestimmt. Der Aschegehalt des Öls ist auf dem Etikett angegeben:

  • Öle mit niedrigem Aschegehalt (Low SAPS) – bis zu 0,8
  • Öle mit mittlerem Aschegehalt (Mid SAPS) – 0,8 bis 1 %;
  • Vollveraschte Öle (Full SAPS) – mehr als 1%.

Wie oft sollte ich das Motoröl in meinem Toyota Sequoia wechseln?

  • Das synthetische Öl in Ihrem Toyota Sequoia sollte einmal im Jahr oder alle 8.000 bis 10.000 km gewechselt werden.
  • Der reguläre Ölwechsel in Ihrem Toyota Sequoia sollte alle sechs Monate oder alle 5.000 bis 7.000 km erfolgen.

Wie lange dauert ein Ölwechsel bei einem Toyota Sequoia?

Ein Ölwechsel in einem Toyota Sequoia dauert normalerweise 30 Minuten.

Wie viel kostet ein Ölwechsel bei einem Toyota Sequoia?

  • Ein Ölwechsel und ein Ölfilter kosten zwischen 20 und 50 €.
  • Die Kosten für einen Ölwechsel, einschließlich Öl, liegen zwischen 50 und 100 €.

Wie viel kostet das Motoröl für einen Toyota Sequoia?

  • Preis für synthetisches Motoröl: 20 bis 30 Euro
  • Preis für synthetisches Motoröl: 40 bis 60 Euro

Die Menge des Motoröls für den Toyota Sequoia

Die Ölmenge hängt vom Modell Ihres Toyota Sequoia ab und beträgt normalerweise 4-5 Liter. Beachten Sie auch, dass Sie 200 g Öl für den Ölfilter benötigen.

Beliebte Toyota Sequoia Motoröle

  • Castrol
  • Liqui Moly
  • Shell
  • Mobil
  • Motul
  • REPSOL
  • RAVENOL
  • Mannol
  • Comma

Wie oft sollte ich das Kühlmittel in meinem Toyota Sequoia wechseln?

Spülen und wechseln Sie das Frostschutzmittel alle 5 Jahre oder alle 50.000 km.

Wie oft sollte ich die Bremsflüssigkeit in meinem Toyota Sequoia wechseln?

Die Bremsflüssigkeit sollte alle 2 Jahre gewechselt werden.

Wie lang ist das Ölwechselintervall für das Automatikgetriebe in meinem Toyota Sequoia?

Beim Toyota Sequoia mit Automatikgetriebe wird empfohlen, das ATF unter normalen Fahrbedingungen alle 50.000 bis 70.000 km zu wechseln. Bei einem Variator sollte das ATF mindestens alle 50.000 km gewechselt werden.

Wie oft sollte ich die Servolenkungsflüssigkeit in meinem Toyota Sequoia wechseln?

Die Servolenkungsflüssigkeit sollte je nach Zustand nach 50.000 bis 70.000 km Fahrleistung gewechselt werden.

Toyota Sequoia Motorölnormen

Die US-API-Normen sehen zwei Klassen für Autos vor: S für Benzinmotoren, C für Dieselmotoren (API: SA, SB, SC, SD, SD, SE, SF, SG, SH, SJ, SL, SM, SN, SN Plus, SA, CB, CC, CD, CD, CE, CF, CF-4, CF-2, CG-4, CH-4, CI-4, CI-4 Plus, CJ-4).

Die europäische ACEA-Norm verwendet vier Gruppen: A für Benzinmotoren, B für Dieselmotoren, C für Motoren mit Katalysator und E für schwere Dieselmotoren. ACEA: A1, A2, A3, A5, B1, B2, B3, B4, B5, C1, C2, C3, E1, E2, E3, E4, E5, E6, E7.

ILSAC Asian Standard: GF-1, GF-2, GF-3, GF-4, GF-5, IGF-6 definiert die Ölqualitätsstandards für Benzinmotoren von Personenkraftwagen.

dewagen
Rate author